Schatzkammer

Domschatz Trier

Die Schatzkammer des Trierer Doms präsentiert eine der bedeutendsten Sammlungen kirchlicher Schatzkunst, die bemerkenswerte Stücke von der Spätantike (Relief einer Reliquienprozession), der Romanik (Andreas-Tragaltar, Reliquiar des Heiligen Nagels, Gozbert-Rauchfaß), der Gotik, des Barock und des 19./20. Jahrhunderts (u.a. Werke des Historismus aus dem Trierer Atelier Brems-Varain) enthält.Hinzu kommen mehrere bedeutende Handschriften des Mittelalters (Thomas-Evangeliar, Simeonskodex, […]

Domschatz Trier Read More »

Dom- und Diözesanmuseum im Historischen Museum der Pfalz Speyer

Aus verschiedenen Pfarreien des Bistums stammen farbig gefasste und teils großformatige spätgotische Heiligenfiguren. Eine besondere Rolle spielt dabei die Verehrung der Gottesmutter Maria, der Patronin des Bistums. Aus verschiedenen Pfarreien des Bistums stammen farbig gefasste und teils großformatige spätgotische Heiligenfiguren. Eine besondere Rolle spielt dabei die Verehrung der Gottesmutter Maria, der Patronin des Bistums. Auch

Dom- und Diözesanmuseum im Historischen Museum der Pfalz Speyer Read More »

Diözesanmuseum Limburg und Domschatz (Staurothek)

Seit 2019 zeigt das Diözesanmuseum auf drei Stockwerken sowie neuen Räumlichkeiten im Bischofshaus zahlreiche Kunstwerke und historische Zeitzeugnisse.Eröffnet 1905 präsentiert das Museum nicht nur die Geschichte der 1827 gegründeten Diözese Limburg, sondern geht ebenso auf die vielfältigen religiösen wie künstlerischen Traditionen in diesem Raum ein. Gemälde, Skulpturen und liturgische Gegenstände spannen einen Bogen, der von

Diözesanmuseum Limburg und Domschatz (Staurothek) Read More »

Diözesanmuseum Freising

Am 2. Oktober 2022 öffnete das Diözesanmuseum Freising nach neun Jahren Schließung und vier Jahren Bauzeit wieder seine Pforten. Das generalsanierte Gebäude auf dem Domberg präsentiert sich außen wie innen in neuem Gewand und möchte seine Besucher:innen wieder mit kunst- und kulturgeschichtlichen Ausstellungen im Spannungsfeld von Kunst, Gesellschaft und Glaube inspirieren. In geführten Rundgängen und

Diözesanmuseum Freising Read More »

Museum im Schottenstift

Das Schottenstift ist das älteste Kloster Wiens. Seit seiner Gründung im Jahre 1155 leben, beten und arbeiten hier Benediktinermönche. Zunächst waren es Benediktiner aus Irland, das damals Scottia major („Großschottland“) hieß. Von daher kommt der Name „Schottenkloster“. Seit 1418 ist das Kloster die Heimat von österreichischen Benediktinern. Da das Schottenstift als eines der wenigen Klöster

Museum im Schottenstift Read More »

Dom Museum Wien

Das Dommuseum Wien ist einzigartig in seiner Kombination aus historischer Sakralkunst und Schlüsselwerken der klassischen Moderne und der zeitgenössischen Kunst. Direkt am Stephansplatz gelegen, bietet das Museum auch wechselnde Ausstellungen zu sozialen, interkulturellen und interreligiösen Themen. Das Museum beherbergt einige der kostbarsten sakralen und historischen Objekte der Welt, darunter auch die mittelalterlichen Schätze des Wiener

Dom Museum Wien Read More »

Stift Göttweig Furth

Das ,,Museum im Kaisertrakt“ zeigt auf zwei Ebenen im Rahmen einer Dauerausstellung einen Querschnitt aus den Kunstsammlungen sowie jährlich wechselnde Sonderausstellungen. In der Dauerausstellung werden Objekte der ehemaligen Kunst- und Wunderkammer, Münzen aus der Numismatischen Sammlung, Handschriften aus der Stiftsbibliothek sowie einige Gemälde des bedeutenden Barockmalers Martin Johann Schmidt (1718-1801) präsentiert. Diese Schau wird laufend

Stift Göttweig Furth Read More »