Diözesanmuseum Graz

Graz

Diözesanmuseum Graz
Bürgergasse 2
8010 Graz
Österreich

Telefon: (+43) (0)316 8041 890
Fax: (+43) (0)316 8041 18895
E-Mail: dioezesanmuseum@graz-seckau.at
Website: http://www.dioezesanmuseum.at

Ansprechpartner/in: Mag. Heimo Kaindl

„Nicht die Asche bewahren, sondern die Glut weitergeben“, ist die Grundphilosophie des Diözesanmuseum Graz. Das bereits 1932 gegründete Museum ist seit 2009 im Priesterseminar neben der Domkirche in Graz, also mitten in der Grazer Stadtkrone, untergebracht.
Die Arbeitsweise des DMG ist einerseits durch eine starke Ausstellungstätigkeit und andererseits durch seine außerordentlich starke Vermittlungstätigkeit für alle Altersschichten geprägt. Das DMG versteht sich als Ort des künstlerischen Dialoges, der zur Auseinandersetzung mit Geschichte, Entwicklung und Gegenwart der Kirche und des christlichen Glaubens einlädt.
Die Ausstellungen selbst sind stark kulturhistorisch orientiert und haben künstlerische, ikonographische und kulturgeschichtlich spannende Themen, wie Brot, die Farbe Grün oder Fußball & Religion, zum Inhalt. Im sog. KunstBlick werden kirchlich-kulturelle Themen im Kleinausstellungsformat gezeigt. Aber nicht nur die Sonderausstellungen wechseln regelmäßig, sondern auch die kleine Schausammlung des Hauses. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt dabei auf dem religiösen Leben und seinen materiellen Manifestationen im Bereich der Steiermark. Daher werden nicht nur herausragende Kunstwerke, sondern auch Gegenstände des Frömmigkeitsalltages bis in die Gegenwart gesammelt.
Die Vermittlung des DMG reicht weit über die Museumsräume hinaus zu den umliegenden Kirchen oder den ältesten Fresken der Stadt im Bischofhof.
Zugleich ist das DMG die Denkmalpflege- und Kunstberatungsstelle der steirischen Kirche und betreibt mit dem Felix-Eck einen kleinen Kirchenladen. 
Das Diözesanmuseum Graz ist das Museum der steirischen Kirche.

Sammlungsschwerpunkte

Sakrale Kunstwerke
Goldschmiedekunst
Paramente
Krippen und Objekte der Volksfrömmigkeit mit Schwerpunkt Steiermark

Besonderheiten

  • Das Museum ist barrierefrei eingerichtet.
  • Das Museum verfügt über Veranstaltungsräume.
  • Das Museum verfügt über einen Shop.