Dommuseum

Frankfurt

Museumsleiter/in

Prof. Dr. August Heuser, * 02.01.1949

Forschungsschwerpunkte:
19. Jahrhundert, Kunst des 20. Jahrhunderts, Zeitgenössische Kunst

Kurzbiografie

Geb. in Frankfurt am Main

Studium der Kath. Theologie, Germanistik, Pädagogik und Kunstgeschichte (Dipl. Theol., 1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Kath. Religion und Deutsch, Dipl. Päd. Kunstgeschichte MA, Dr. phil.)

1976?1978 Referendariat Lehramt

1978?1980 Pastoralreferent

1980?1985 Wissenschaftlicher Assistent am Fachbereich Kath. Theologie

1986?1991 Referent an der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart für Kunst und Kultur

1991?1997 Päd. Geschäftsführer der St. Hildegard-Schulgesellschaft mbH. der Diözese Limburg

1998 Referent in der Zentralstelle Bildung im Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz

seit 1999 Leiter des Dommuseums Frankfurt am Main

Veröffentlichungen (Auswahl)

Wer bin ich wenn mich niemand anschaut. Roland Peter Litzenburger, München 1987

Georges Rouault, Miserere (hrsg. mit Wendelin Renn), Stuttgart 1998

Banken, Plätze, Musentempel. Kunstgänge durch Frankfurt am Main, Frankfurt am Main 2000

Abseits der Museen. Kunst und Künstler in Frankfurt am Main, Frankfurt am Main 2003