Augustiner Chorherrenstift St. Florian

St. Florian

Museumsleiter/in

em Prof. DDr. Karl Rehberger, * 5. 12. 1934

Forschungsschwerpunkte:
Patrologie und Kirchengeschichte des Altertums, Diözesangeschichte, Ordensgeschichte, Kunst- und Musikgeschichte vor allem der Augustiner-Chorherren

Kurzbiografie

1955 Eintritt in das Augustiner Chorherrenstift St. Florian (Profess 1959), 1961 Priesterweihe

1964 Promotion zum Dr. theol., 1968 Promotion zum Dr. phil.

1965-1969 Professor an der Philosophisch-Theologischen Hauslehranstalt des Stiftes St. Florian

seit 1965 Leiter des Archivs, der Bibliothek und der wissenschaftlichen Sammlungen des Stiftes St. Florian

1971-1975 ao. (ab 1975 o.) Professor für Patrologie und Kirchengeschichte des Altertums an der Philosophisch-Theologischen Privatuniversität Linz

seit WS 2000/2001 emeritiert

Veröffentlichungen (Auswahl)

Altmann und die Chorherren, in: Festschrift zur 900-Jahr-Feier 1965, Göttweig 1965, S. 23-33.

Ein Beitrag zur Vorgeschichte der "Historikerschule" des Stiftes St. Florian im 19. Jahrhundert, in: Sankt Florian. Erbe und Vermächtnis (= Mitteilungen des OÖ. Landesarchivs 10), Linz 1971, S. 210-250.

Die Augustiner-Chorherren. Ihre Entwicklung von den Anfängen bis zur Gegenwart, in: Kirchen und Klöster in Ulm, Ulm 1979, S. 39-48.

Die St. Florianer Historikerschule, in: Ostbairische Grenzmarken 21 (1979), S. 144-154.

Der hl. Florian. Ein Beitrag zu seiner Verehrungsgeschichte, in: Der heilige Florian. Tradition und Botschaft, Linz 2003, S. 77-98.

Passio Floriani. Die Leidensgeschichte des heiligen Florian, in: Katalog zu den Ausstellungen Enns-Lorch-St. Florian, Linz 2004, S. 46-75.